Einsatzorganisation

Machen Sie das wertvolle Enga­gement Ihrer Freiwilligen sichtbar und nutzen Sie das DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT zur Dokumentation dieser Einsätze.  

Die professionelle Arbeit mit dem DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT sorgt für einen reellen Mehrwert in der Lern- und Arbeitsbiografie Ihrer Freiwilligen und nützt auch Ihrer Organisation. Mit der Reflexion der Einsätze wird mögliches Entwicklungspotential offensichtlich, was zu einer Qualitätssteigerung in der Freiwilligenarbeit führt. Die Einsätze in Ihrer Organisation werden positiv wahrgenommen – ein zentraler Erfolgsfaktor bei der Rekrutierung und Erhaltung der freiwillig Engagierten.

Gründe für das DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT für Einsatzorganisationen und Vereine

Nur Sichtbares kann anerkannt werden: Freiwilligenarbeit wird nur anerkannt, wenn sie sichtbar ist. Nur wenn wir darüber sprechen, erhält die Freiwilligenarbeit die Anerkennung, die ihr zusteht.

Sie beweisen mit dem Ausstellen des DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT, dass Ihrem Verein, Ihrer Organisation die Freiwilligen wichtig sind. Sie dokumentieren den Stellenwert, zeigen auf, dass Freiwilligenarbeit wichtige Kompetenzen bedingt und geben Ihren Freiwilligen eine Referenz, welche bei Bewerbungen um Stellen und Ämter äusserst wertvoll ist: Engagierte Menschen sind überall gesucht!

Gutes Beispiel macht Schule: Gute, anerkannte Freiwilligenarbeit lädt ein zum Mitmachen.

Überlegen Sie sich, welches der persönliche Nutzen für Ihre Freiwilligen ist. Entsprechend sollte der Ausweis gestaltet sein:

  • Ein Tätigkeitsnachweis soll ausgestellt werden für eher kürzere Einsätze. Er macht die vielfältigen Anforderungen des freiwilligen Engagements sichtbar.
  • Ein Tätigkeits- und Kompetenznachweis im Sinne eines Empfehlungsschreibens zeigt, dass freiwilliges Engagement breite Kompetenzen erfordert. 
  • Eine offizielle Bestätigung über den geleisteten Beitrag ist auch eine Form der Anerkennung. Auch Menschen, die nicht mehr in der bezahlten Arbeit stehen, freuen sich zu sehen, dass ihr Beitrag Beachtung findet.
  • Eine Urkunde oder ein persönliches Dankesschreiben sind je nach Einsatz und Person vielleicht passender.

Nachgewiesene ausserberuflich erworbene Kompetenzen werden durch Arbeitgeber berücksichtigt. Sie sind aber auch ein Fähigkeitsausweis für Bewerbungen für  Ämter und die Mitarbeit in Gremien und Initiativen.

Das Erarbeiten der Zuordnung von Fähigkeiten und Kompetenzen zu den in Ihrem Verein, Ihrer Organisation ausgeübten freiwilligen Tätigkeiten unterstützt Sie bei der gezielten Suche nach neuen Freiwilligen.

Weitere Informationen und Beispiele